Thiocyn

Thiocyn – effektiv gegen Haarausfall?

Haarausfall ist ein Problem, welches vielen Menschen zu schaffen macht, über welches jedoch nur die wenigsten offen reden. Viele schämen sich dafür, unter Haarausfall zu leiden und kämpfen in diesem Zusammenhang nicht nur mit dem äußeren Erscheinungsbild, sondern auch mit der Psyche und dem Selbstbewusstsein, welche stark unter dem Haarausfall leiden.

Oft wissen Betroffene nicht, wie sie dem Haarausfall gegenübertreten sollen – anfangs wird hier und da mit etwas Gel, Haarspray oder bestimmten Frisuren nachgeholfen, doch je weiter der Haarausfall in seinem Stadium voranschreitet, umso schwerer wird es für die Betroffenen, diesen zu verstecken.

Aus diesem Grund sehen sich viele Menschen, welche mit Haarausfall zu kämpfen haben, nach Mitteln und Möglichkeiten um, den Haarausfall auf der einen Seite zu stoppen und das Wachstum der Haare auf der anderen Seite effektiv anzuregen.

Allerdings solltest du dabei auch bedenken, dass der Ausfall der Haare nicht immer hormonell oder erblich bedingt ist, wobei das in dem größten Teil der Fälle der Fall ist – in wenigen Fällen kann der Haarausfall auch auf eine durchaus ernsthafte Erkrankung hinweisen. Aus diesem Grund solltest du vorsichtshalber immer einen Arzt aufsuchen und die Ursache für den Ausfall deiner Haare untersuchen und klären lassen.

Auch wir haben uns mit dem Thema des Haarausfalls beschäftigt, welcher vor allem den männlichen Teil der Bevölkerung trifft und zu schaffen macht, und uns nach wirksamen Mitteln umgesehen, mit welchen du dem Haarausfall effektiv den Kampf ansagen können sollst.

Wir sind in diesem Zusammenhang auf das Mittel Thiocyn gestoßen, welches von dem Hersteller selbst als äußerst effektiv und wirksam angepriesen wird. Die versprochenen Wirkungen des Präparates haben uns neugierig gemacht, sodass wir schließlich den Test gewagt haben. Was wir in dem Rahmen unseres Tests herausgefunden haben, kannst du in diesem Artikel genau nachlesen.

Vorab: Thiocyn hat uns maßlos enttäuscht… Greif lieber zu einem wirkungsvollen Mittel! -> Schau dir hier unseren Profolan Testbericht an

Was ist Thiocyn?

Zunächst einmal haben wir uns das angepriesene Mittel gegen Haarausfall einmal genauer angesehen, um nachvollziehen zu können, worum es sich überhaupt handelt, und ob dieses effektiv gegen Haarausfall vorgehen und das Wachstum der Haare effektiv unterstützen kann.

Der Hersteller des Mittels bewirbt dieses mit einer effektiven Wirkung für Menschen, welche mit hormonell oder erblich bedingten Haarausfall zu kämpfen haben und diesem erfolgreich den Kampf ansagen wollen. Bei dem Hersteller selbst handelt es sich um das Pharmaunternehmen Thiocyn GmbH, welche ihren Sitz in Frankfurt hat.

Anders, als es bei bestimmten Medikamenten gegen den Haarausfall und für das Haarwachstum der Fall ist, handelt es sich bei Thiocyn nicht um Tabletten oder Kapseln, sondern um ein Haarserum, was bedeutet, dass du dieses nicht oral zu dir nimmst, sondern auf deine Haare aufträgst und auf diesen verteilst. Somit wirkt dieses direkt auf die Kopfhaut und deine Haarwurzeln und sorgt dort dafür, dass dein Körper den Wirkstoff aufnimmt, sodass dieser seine Wirkung entfalten kann.

Das Interessante in dem Zusammenhang mit diesem Mittel ist der Umstand, dass der Hersteller dieses nicht nur in einer Variante anbietet, sondern dass du zwischen zwei verschiedenen Ausführungen wählen kannst – eine Variante richtet sich dabei gezielt an Männer und die andere Variante gezielt an Frauen, welche unter Haarausfall leiden.

Der Unterschied zwischen den beiden Produkten für Männer und für Frauen besteht in der Tatsache, dass sich in dem Produkt für die Frauen deutlich mehr pflegende Wirkstoffe befinden als dies bei dem Produkt für Männer der Fall ist. So finden sich in der Variante für Frauen unter anderem B-Vitamine, Biotin und Riboflavin wieder, während sich das Serum für Männer durch das Vorhandensein von Meeresmineralien, dem antioxidativen Flavonoid Rutin und Pfefferminzblätterextrakt auszeichnet.

Dabei handelt es sich bei Thiocyn zwar um ein Mittel, welches der Hersteller selbst bezüglich seiner Wirkungsweise und seiner Effektivität hoch preist und lobt, auf der anderen Seite müssen wir dazu aber auch sagen, dass es sich bei dem Serum um ein recht neues Produkt auf dem Markt der Haarwuchsmittel und der Mittel gegen den Haarausfall handelt, was folglich zu dem Umstand führt, dass Langzeitstudien bezüglich der Anwendung und der Wirkungsweise noch ausstehen.

Denn, der Hersteller hat das Mittel erst im Herbst 2016 auf den Markt gebracht. Allerdings gibt der Hersteller auf seiner Seite an, das Mittel in dem Rahmen einer 30-jährigen Forschung entwickelt zu haben. Der Hersteller – Professor Axel Kramer leitet seit dem Jahr 1990 das Institut für Hygiene und Umweltmedizin der Universität Greifswald und hat sich in diesem Rahmen besonders für das Molekül Thiocynanat interessiert. Wie du dir bereits anhand des Namens denken kannst, bildet dieses Molekül die Grundlage für das Mittel Thiocyn.

Mit diesem soll das Serum dazu in der Lage sein, Menschen mit Haarausfall dabei zu unterstützen diesem effektiv den Kampf anzusagen und den Körper, bzw. die Kopfhaut dabei zu helfen neues, volles und vor allem starkes und kräftiges Haar nachwachsen zu lassen.

Was uns in dem Hinblick auf das Haarserums besonders positiv aufgefallen ist, ist die Tatsache, dass dieses vollkommen tierversuchsfrei ist. Dazu gesellt sich die Tatsache, dass das Produkt, welches sich an die Männer richtet, vollkommen vegan ist. Dieser Anforderung wird das Haarserum für Frauen, aufgrund der enthaltenen Seidenproteine, nicht gerecht.

Thiocyn Wirkungsweise

Wirkungsweise des Mittels

Der Hersteller ist von seinem Mittel durch und durch begeistert und überzeugt, weshalb er dieses auf seiner Seite umfangreich anpreist und bewirbt. Wir haben uns unter anderem dafür interessiert wie der Hersteller die Wirkungsweise seines Produktes begründet und aus diesem Grund einen genaueren Blick auf die genaue Wirkungsweise des Mittels geworfen.

Die Wirksamkeit und die Effektivität des Mittels basieren auf dem Inhaltsstoff, welcher in dem Serum enthalten ist. Hierbei handelt es sich um den Inhaltsstoff Thiocynat, welcher einige positive Effekte und Wirkungen mit sich bringen soll. Dazu gehören unter anderem die folgenden Umstände:

  • Die Aktivität der Zellen wird effektiv verstärkt.
  • Dem Haarausfall wird Einhalt geboten.
  • Der Wachstum neuen und kräftigen Haares wird begünstigt und unterstützt.

Dabei schein der Wirkstoff keinen Unterschied zwischen den Zellen zu machen, was folglich dazu führt, dass Thiocynat seine Wirkung immer an der Stelle entfaltet, an welcher die Zellen die Unterstützung des Wirkstoffes brauchen.

Das ist mitunter auch der Grund dafür, dass sich Thiocynat nicht nur als Bestandteil des Haarserums Thiocyn und somit in dem Bezug auf den Haarausfall und das Haarwachstum einer großen Beliebtheit erfreuen zu scheint, sondern auch in dem Zusammenhang mit:

  • Hautreizung
  • Wundheilungen

zum Tragen kommt.

Anders, als dies bei anderen angepriesenen Produkten für den Haarausfall und das Haarwachstum der Fall zu sein scheint, zielt Thiocyn nicht nur auf eine bestimmte Form des Haarausfalls ab, sondern der Hersteller des Produktes wirbt unter anderem damit, dass Thiocynat seine Wirkung sowohl für erblichen als auch für nicht krankheitsbedingten Haarausfall ausfaltet.

Zudem wirbt der Hersteller auf seiner Seite damit, dass dieses Produkt keine Nebenwirkungen mit sich bringt und sich aus diesem Grund nicht nur für eine kurzfristige, sondern auch für eine langfristig ausgelegte Einnahme eignet.

Dass Thiocyn seine positiven Wirkungen entfaltet, führt der Hersteller auf den Thiocynat-Wirkkomplex zurück, auf welchen das Serum basiert.

Neben diesem wichtigen und wertvollen Hauptbestandteil, setzt sich das Mittel jedoch auch aus den folgenden Wirkstoffen zusammen:

  • Arginin
  • Allantoin
  • Panthenol
  • L-Arginin
  • Coffein

Mit ihrer Präsenz sollen diese zusätzlichen Wirkstoffe den Thiocynat-Wirkkomplex effektiv unterstützen und die Wirkung stärker und effektiver ausfallen lassen.

Sehen wir uns nun einige Wirkungsweisen bestimmter Bestandteile des Mittels genauer an.

Thiocynat

Bei Thiocynat handelt es sich um ein Molekül, welches dem Körper nicht nur von außen, wie es mit dem Haarserum Thiocyn der Fall ist, zugeführt werden kann, sondern jedes Lebewesen ist dazu in der Lage dieses wichtige und wertvolle Molekül im eigenen Stoffwechsel zu bilden. Dabei ist dieses an vielen unterschiedlichen Prozessen im Körper beteiligt und nimmt in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle in menschlichen Körper ein.

Führst du deinem Organismus dieses Molekül von außen zu, wie dies über das Haarserum Thiocyn der Fall ist, kann dich dieses effektiv dabei unterstützen, deine Haarwurzeln zu aktivieren und zu stärken.

Dazu gesellt sich die Tatsache, dass dieser Inhaltsstoff mitunter dazu beitragen soll, deine Haare vor äußeren Einflüssen zu schützen. Denn, nicht nur körperinterne Prozesse, sondern auch äußere Einflüsse können den Haarausfall begünstigen. So haben unter anderem Faktoren, wie zum Beispiel

  • Stress
  • der Mangel an Nährstoffen
  • hormonelle Umstellungen

einen negativen Einfluss auf die Gesundheit der Haare.

Mit seiner Wirkungsweise soll der Inhaltsstoff auch effektiv gegen diese Faktoren vorgehen können.

Arginin

Dieser in dem Haarserum enthaltenen Inhaltsstoff ist ein wichtiger Bestandteil von Eiweißen und findet sich nicht selten in Nahrungsergänzungsmitteln wieder. Arginin versorgt deinen Körper mit wichtigen Nährstoffen, welche unter anderem dafür sorgen, dass deine Haare besser und stärker nachwachsen können.

Pantheol

Bei Pantheol handelt es sich um eine chemische Verbindung, welche sich in dieser Zusammensetzung häufig in Cremes, in Salben und auch in Shampoos wiederfindet. Der Inhaltsstoff des Serums versorgt deine Haut nicht nur mit Feuchtigkeit, sondern er pflegt diese auch.

Ein Mittel, welches voll und ganz auf chemische Bestandteile verzichtet und sich aus rein pflanzlichen Bestandteilen zusammensetzt, ist das Mittel Profolan -> Siehe dir hier unseren Testbericht zu dem patentierten Präparat für Haarausfall an

Allantoin

Dieser Inhaltsstoff des Serums ist aus diesem Grund so wichtig, weil dieses für eine bessere Penetration der Wirkstoffe sorgt und somit die Wirkung der Inhaltsstoffe zusätzlich verstärkt.

Die Wirkungsweisen der einzelnen Inhaltsstoffe scheinen sich allesamt sehr gut und positiv auf den Haarausfall auszuwirken. Allerdings entfalten die Inhaltsstoffe ihre Wirkung erst nach einer bestimmten Zeit der Einnahme. Aus diesem Grund solltest du das Haarwuchsserum über einen Zeitraum von mindestens 3 Monaten anwenden, um die positiven Effekte bei dir verzeichnen zu können.

Trotz der vielen positiv angepriesenen Effekte des Mittels bevorzugen wir das natürliche und patentierte Präparat Profolan. Dieses setzt sich aus natürlichen Inhaltsstoffen zusammen und wirkt schnell und nebenwirkungsfrei gegen den Haarausfall.

Schluss mit Haarausfall!
Profolan bekämpft lästigen Haarausfall zuverlässig

Thiocyn - für wen geeignet?

Für wen ist Thiocyn geeignet?

Wie schon angedeutet, bietet der Hersteller des Haarserums sowohl eine Variante für Männer, als auch eine Variante für Frauen an, weshalb sich das Angebot des Herstellers sowohl an Männer, als auch an Frauen richtet und ihnen effektiv bei dem Haarausfall und dem Wachstum der Haare beiseite steht.

Um seine angepriesene Wirkung entfalten zu können, ist es jedoch wichtig, dass ein Rest an Haaren auf der Kopfhaut vorhanden ist. Andernfalls kann es passieren, dass das Serum seine Wirkung nicht vollständig entfaltet und die positiven Effekte somit ausbleiben. Generell ist es wichtig, bei Haarausfall rechtzeitig zu handeln und den negativen Auswirkungen Einhalt zu gewähren.

Die richtige Anwendung

Um von den positiven Effekten des Mittels profitieren zu können, solltest du auf die richtige und angemessene Anwendung des Serums achten. Dieses solltest du immer einmal täglich auf deine Haare auftragen. Dabei ist es dir überlassen, ob die das Serum direkt nach der Haarwäsche oder auf das trockene Haare aufträgst.

Wichtig ist, dass du dabei vor allem die vom Haarausfall betroffenen Stellen behandelst und das Mittel für circa 1 bis 2 Minuten auf die betroffenen Stellen massierst. Anders als dies bei Spülungen der Fall ist, musst du das Mittel anschließend nicht ausspülen, sondern kannst die Haare im Anschluss wie gewohnt, föhnen oder stylen.

Mögliche Nebenwirkungen

Eine Frage, welche wir uns in dem Zusammenhang mit derartigen Mitteln immer stellen, ist die Frage nach dem Auftreten möglicher Nebenwirkungen. In diesem Zusammenhang gibt der Hersteller jedoch an, dass Thiocyn keine Nebenwirkungen mit sich bringt und von den Anwendern allgemein gut vertragen wird. Er gibt in diesem Zusammenhang sogar an, dass Frauen in der Schwangerschaft und auch während der Stillzeit Gebrauch von dem Serum machen können.

Unsere Alternative – Profolan

Thiocyn scheint ein durch und durch gutes Mittel zu sein, wenn du mit Haarausfall zu kämpfen hast und diesem effektiv den Kampf ansagen möchtest. Allerdings sehen wir die teilweise chemischen Inhaltsstoffe als leichten Kritikpunkt an und möchten dir aus diesem Grund an dieser Stelle eine vollkommen natürliche Alternative empfehlen. Profolan ist ein pflanzliches und patentiertes Mittel gegen Haarausfall, welches nicht nur effektiv gegen den Haarausfall selbst vorgeht, sondern deinen Körper auch bei dem Wachstum neuer Haare unterstützt.

Fazit

Die Angaben des Herstellers in dem Bezug auf sein Haarserum Thiocyn scheinen durchaus berechtigt zu sein. Auch in dem Hinblick auf die Nebenwirkungen können wir nicht Negatives an dem Mittel feststellen und können dir dieses aus diesem Grund durchaus empfehlen. Noch besser und vollkommen natürlich ist jedoch unser Top-Favorit Profolan, welcher mit seiner patentierten und wissenschaftlich bewiesenen Wirkungsweise effektiv gegen den Haarausfall vorgehen kann und keine Nebenwirkungen mit sich bringt.

Du leidest unter Haarausfall?
Wir haben die Lösung für dich!