Penispumpe selber bauen: Zu empfehlen?

Penispumpe selber bauen? – Wir haben die Anleitung!

Wenn Du eine Penispumpe selbst bauen möchten, musst Du absolut sicher sein, dass Du alles richtig machst, denn selbst kleine Fehler können Ihrem Penis enorme Verletzungen zufügen. Wenn die Penispumpe einen Überdruck erzeugt und dieses Ihr erektiles Gewebe mit Blut volllaufen lässt und somit eine Erektion verursacht.

Kurz gesagt, was ist eine Penispumpe?

Die Penispumpe, umgangssprachlich auch Vakuumpumpe genannt, dient zum Begradigen oder Vergrößern des Penis. Als Erektionshilfe bei Impotenz kann eine solche Pumpe sowohl beim Geschlechtsverkehr als auch beim Masturbieren äußerst wirksam sein. Aber wie geht das? Beim Überstülpen eines Kunststoffzylinders wird die Luft im Zylinder von einer Pumpe entfernt. Dadurch entsteht ein Unterdruck, gleichzeitig wird der Penis zusätzlich mit Blut versorgt – es kommt zu einer Erektion. Besonders für Männer, die keine Erektionspharmaka einnehmen möchten, ist diese Methode einfach und effektiv. Bei schweren Erektionsstörungen entsteht nach dem Entfernen der Pumpe ein Penisring, der das Zurückfließen des Blutes verhindert. Die Erektion bleibt bestehen.

Die Vorteile einer klassischen Penispumpe lassen sich leicht zusammenfassen. Du erhältst eine direkte, aber nur temporäre Penisvergrößerung und erreichen auch eine Penisverlängerung. Außerdem verbessern sich Ihre Erektion und Ihre Lebensqualität. Du musst dich nicht mehr schämen, was Ihr Selbstwertgefühl antreibt!

Ist es eine gute Idee, eine Penispumpe selbst zu bauen?

Definitiv nicht! Zunächst müssen alle erforderlichen Materialien absolut sauber und frei von Ecken, Kanten und Widerständen sein. Du brauchst einen Zylinder und etwas zum Pumpen. Als Idee für den Zylinder gibt es die verrücktesten Dinge: Plastikflaschen schneiden (wir wären wieder am Rande!), Dosen (bitte?) Oder große Plastikschläuche (wie sollte das bitte sein?).

Dann muss alles zusammengebaut werden – natürlich passend! Am Ende hast du vielleicht 10 € für das Material ausgegeben, 3 Stunden investiert und an etwas Unbrauchbarem herumgebastelt, was dir im schlimmsten Fall sogar bei scharfen Schnitten wehtun könnte. Lohnt sich das? Das glaube ich nicht.

Du wirst wahrscheinlich am Ende ein wenig Geld sparen, aber auf Kosten Ihrer Gesundheit. Ein schlechtes Geschäft.

Besser kaufen, statt selber machen: das ist gesünder für Dich!

Kaufen Sie online oder stationär eine Penispumpe. Dahinter stehen große Unternehmen, die wissen, was Du tust, und qualitativ hochwertige Produkte herstellen, die nicht gesundheitsschädlich sind.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.