Penis Stretching

Penis Stretching – so funktioniert es richtig

Wie der Name der Dehnübung andeutet, widmet sie sich eher der Penislänge als dem Umfang.

Kurz gesagt, die Dehnübung verlängert den Penis. Insbesondere wird durch wiederholtes Strecken des Haltegurts (Suspensionsband) ein Teil des inneren Penis nach außen gezogen, wodurch er länger wird. Es ist die Grundübung der natürlichen Penisvergrößerung.  Die Dehnübung ist eine gute Übung zur natürlichen Penisvergrößerung, die bei keinem “Penis-Training” fehlen sollte.

Penis Stretch – Anleitung

Die Übung erfordert einen völlig schlaffen und aufgewärmten Penis, um das Verletzungsrisiko zu minimieren und die Zugkräfte möglichst ungehindert auf die Tunika einwirken zu lassen. Das Dehnen kann im Stehen, Sitzen oder Liegen erfolgen. Das Vorhandensein oder Fehlen der Vorhaut hat keinen Einfluss auf die Wirkung der Übung.

Im Folgenden zeigen wir dir, wie Du die Stretch-Übung in der Praxis anwenden kannst, um das beste Resultat zu erhalten:

Schritte Ausführung
1. Schritt Die Übung funktioniert am besten, wenn sich Dein Penis in einem schlaffen Zustand befindet (bis zu 40% Peniserektion).
2. Schritt Bilde ein “O” mit Daumen und Zeigefinger (wie bei Jelqing) und greife deinen Penis direkt hinter der Eichel.
3. Schritt Übe nun einen moderaten Zug nach vorne aus, indem Du an deinem Penis ziehst. Halte den Zug etwa 5 Sekunden lang und entspannen dich dann kurz.
4. Schritt Bewege deine Hand dann nicht nur vorwärts, sondern jeweils 5 Sekunden lang nach rechts, links, oben und unten.
5. Schritt Wiederhole den Vorgang. Du kannst auch die linke und die rechte Hand abwechseln, so wie es für dich am angenehmsten ist.
6. Schritt Stretch-Anfänger sollten nur ca. 5-10 Minuten strecken, um “Übertraining” und Verletzungen zu vermeiden. Und wie immer sollte die Dehnübung keine Schmerzen verursachen!

Mögliche Risiken und Komplikationen

Übermäßiges Stretching kann große Risse im Gewebe verursachen oder die Bänder beschädigen, die Deinen Penis mit Deinem Körper verbinden. Diese Verletzungen können möglicherweise deine Fähigkeit beeinträchtigen, eine Erektion aufrechtzuerhalten.

Wenn Du einen Penis Extender trägst, befolge bitte die Anweisungen des Herstellers.

Auch bei der Anwendung eines Extenders, wie dem Phallosan Forte, solltest du langsam mit dem Training beginnen und dich nach und nach steigern. Eine Erektion, die länger als ein paar Stunden dauert, kann Deinen Penis dauerhaft schädigen.

Dehnübungen können folgende “Nebenwirkungen” aufweisen:

  • Juckreiz
  • leichte Blutergüsse oder Verfärbungen
  • rote Punkte entlang des Penisschafts
  • Taubheit
  • Venenbruch

Sollte einer der Symptome auftreten, solltest Du das Training für mehrere Tage unterbrechen, bis die Symptome abgeklungen sind und anfangs nur mit sehr leichten Training beginnen.

Wann werde ich Ergebnisse sehen?

Deine Ergebnisse hängen davon ab, wie Du vorgehst und wie konsequent Du bei der Anwendung bist.

Beispielsweise müssen Übungen zum Penis Stretching täglich – oft monatelang – durchgeführt werden, um spürbare Auswirkungen zu erzielen. Viele Anwender berichten, dass ein Penisstrecker viel schneller Ergebnisse erzielen kann.

Penispumpen funktionieren nicht zur Penisvergrößerung! Penis Extender, wie der Phallosan Forte allerdings schon -> meine Phallosan Ergebnisse ansehen

Profi-Tipp zum Stretching

Wie bei jeder natürlichen Penisvergrößerungsübung: Nicht zu viel Kraft!

Lieber kleine aber kontinuierliche Schritte, die insgesamt zu einem tollen Ergebnis führen!

Wir wissen, dass die Versuchung groß ist und Du möchtest die Übungen so oft wie möglich mit maximaler Kraft ausführen, um maximale Fortschritte zu erzielen. Dies führt jedoch häufig zum Gegenteil. Nur wenn Du die Dehnübungen mit mäßigem Zug ausführst, kannst Du den Erfolg auf lange Sicht sehen und messen.

Wir vergleichen es immer gerne mit dem Balanceakt: Nur sehr wenige Menschen können ab dem ersten Tag einen Balanceakt machen. Wenn Du jedoch weiterhin mit mäßigem Zug die Bänder dehnst, kommst du früher oder später deiner gewünschten Penislänge nahe.

Fazit

Stretch / Stretching ist eine gute Grundübung für die natürliche Penisvergrößerung. Mittlerweile gibt es zahlreiche Variationen, die alle dem Zweck dienen, den Penis zu verlängern.

Der Hauptzweck dieser Übung ist es, das Suspensivband so zu dehnen, dass ein Teil des inneren Penis nach außen verlagert wird, wodurch dieser vergrößert wird.

Wie bei allen Übungen solltest Du dich zuerst aufwärmen.

5 Kommentare zu „Penis Stretching – so funktioniert es richtig“

  1. Hi liebes Team,
    ich möchte meinen Penis gerne begradigen und nicht unbedingt verlängern. Jedenfalls so wenig, wie es geht. Bei mir ist ein recht deutlicher Knick, der den Penis nach links biegt. Gibt es zur Begradigung extra Stretchübungen, oder sind das die selben?
    Ich dachte mir, dass ich den Penis vielleicht an der Wurzel zusätzlich umgreife, um nicht zu sehr die Bänder zu dehnen. Und was genau ist eigentlich mit “Ein zu rauer penis …” gemeint?
    Besten Gruß

    1. Hallo Michy,

      Wir kennen keine speziellen Übungen zur Begradigung, hier kannst Du die üblichen Stretch Übungen anwenden. Ggf. empfiehlt es sich für deinen Fall auch, sich einmal einen Penis Extender anzusehen und mit diesem weiter an der Begradigung des Penis zu arbeiten. Die Formulierung mit dem “rauen Penis” war von uns unglücklich gewählt. Gemeint war hier, dass der Penis durch übermäßiges Stretchen oftmals “rau” bzw. wund wird und es so schnell zu Verletzungen der Bänder kommen kann. Wir haben die Textpassage nun angepasst und verständlicher formuliert – danke für die Anregung!

      Viele Grüße
      Team Epirare

      1. Vielen Dank für die schnelle Rückmeldung! Ich werde es einfach mal ausprobieren. Mein Gedanke war, dass wenn ich den Penis auch an der Wurzel festhalte und ihn dann stretche, die Bänder nicht gedehnt werden, sondern nur der Schwellkörper den Zug abbekommt. Oder findet die Begradigung gar nicht über die Streckung des Schwellkörpers, sondern über die Streckung der Bänder statt?

        Mein Problem ist, dass ich das Gefühl habe, dass meine natürliche Krümmung noch stärker geworden ist, ohne das der Arzt Knötchen entdecken konnte.

  2. Hallo liebes Team

    Habt ihr auch eine Übung damit der penis lang wird und das in ca. In einer Woche oder so?

    Viele Grüße jannik

    1. Hallo Jannik,

      leider nicht – ohne Fleiß, kein Preis. Hier ist Disziplin und (mindestens) ein paar Wochen lang Übungen machen gefragt.

      Viele Grüße
      Team Epirare

Schreiben Sie einen Kommentar zu Epirare Team Kommentieren abbrechen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.